Musik für …

feierliche Anlässe, z.B. runder Geburtstag

Je nach Anlaß und Absprache sind Volkslieder, Seemannslieder, Moritaten und Weihnachtslieder im „Angebot“. Immer wieder gerne komme ich auf das traditionelle „Querbeet“-Repertoire mit irischer und deutschsprachiger Folkmusik zurück. Wenn Sie sich einen Eindruck verschaffen wollen, kann ich die Beschreibungen und Hörproben zu unseren CDs sehr empfehlen.

Wegen der Vielseitigkeit des Instruments bringe ich normalerweise das Akkordeon mit. Möglich sind auch Gitarre (eher leise) oder verschiedene Dudelsäcke (besser „outdoor“). Ein Klavier habe ich auch, das benötigt aber elektrischen Strom und einen festen Platz beim Feiern, während die anderen Instrumente gewissermaßen ambulant betätigt werden.

Die richtige Lager-/Grillfeueratmosphäre entsteht erfahrungsgemäß beim gemeinschaftlichen Singen. Ich bringe Texte mit, Sie sorgen für passende Getränke, gerade noch ausreichende Beleuchtung und ggfs. für die richtige Lesebrille. Möglich sind deutsche, plattdeutsche, amerikanische Volkslieder, Gospelsongs und Shantys.

Bei Bedarf kann ich Musiker/innen zur Verstärkung mitbringen. Wir spielen gerne „unplugged“. Das Umfeld muß dann aber ruhig und überschaubar sein (bis ca. 50 Personen), sonst kommt unsere PA-Anlage zum Einsatz, und dann heizen wir Euch ordentlich ein!

Über die Gage reden wir von Fall zu Fall. Eine gewisse Großzügigkeit der Auftraggeber wird vorausgesetzt.

Weihnachtsfeier

Ich trage gern Weihnachtslieder und -geschichten vor. Zum Höhepunkt singen wir gemeinsam die klassischen Weihnachtslieder wie vor 100 Jahren. Es gibt Texte zum Mitsingen. Am liebsten kommen ich direkt zum Höhepunkt.

Hochzeit

 Feierliche Musik zum schönsten Tag des Lebens: Direkt nach dem Ja-Wort am Ort des Geschehens (z.B. Standesamt) erklingt der Hochzeitsmarsch („Brautchor“). Während Sie fotografieren und mit Ihren Gästen anstoßen, dürfen Sie sich an fröhlichen Tänzen und Liedern aus alter und neuer Zeit erfreuen. Auf Amrum gibt es alternative Trauungsorte. Sehr beliebt sind das Öömrang Hüs, der Leuchtturm oder die Mühle. Da Brautpaare mitunter auf sehr originelle Ideen kommen, möchte ich schon mal betonen, dass Musik unter Wasser oder im freien Fallschirmsprung eher nicht mein Ding sind.